Apr
13
2011

Wilder Westen

Das Hintergrundbild passt ja schon lange nicht mehr zum aktuellen Wetter, obwohl ich ja nie genug vom Winter bekommen kann und vielleicht schneit es ja doch noch mal im April :-) In Leipzig sieht es zumindest nicht mehr danach aus. Hier ist alles grün und bunt. Nur der Sturm macht mir gerade zu schaffen. Auf dem Weg zur Arbeit komme ich nur schwerlich vorwärts, aber dafür werde ich natürlich auf dem Heimweg belohnt, einmal antreten und der Wind sorgt für genügend Schwung bis nach Hause.

Ein neues Hintergrundbild bekommt unsere Seite höchstwahrscheinlich nach unserem Urlaub. Wir waren zwar schon vor zwei Wochen mal für ein Wochenende in Hamburg (siehe Beweisfotos 2011) und letztes Wochenende die ganze Zeit draussen, doch der Urlaub kommt uns trotzdem sehr gelegen. Außerdem habe ich mich im Kletterwald auf unsere kleine Digicam gesetzt, deshalb der Mangel an Bildern. In New York, dort geht’s nämlich hin, kommt auf jeden Fall unsere große Spiegelreflexkamera genügend zum Einsatz.

Julias liebste Kommilitonin und unsere ehemals Mitbewohnerin in der Weltstadt Mittweida Anne haust derzeit in der kleinen Provinzstadt New York und absolviert dort ihr Masterstudium. Schaut einfach mal auf ihren herrlichen Fotoblog, um schon mal einen kleinen Eindruck zu bekommen, bevor wir mit 10.000 Bildern hier wieder auftauchen. Bei Anne ist schon mal für die Unterkunft gesorgt und eine Kochnische gibt es auch, so dass wir uns nicht jeden Tag von Ham- und Cheeseburgern (iih, Käse) ernähren müssen und in teure und schnieke Restaurants einkehren müssen. Zum Glück haben wir über eine Woche Zeit alles, wirklich alles, von New York zu sehen. Zu Ostern werden wir sogar Ostereier im Centralpark suchen.

Am Sonnabend geht es dann endlich los. Von Leipzig geht es nach Paris, danach nach Denver und schließlich kommen wir irgendwann in New York an und unser Gepäck hoffentlich auch, man hat da ja schon schlimmstes von Air France gehört. Und ich hoffe ja nur, dass das Filmprogramm nicht durchgehend auf französisch ist. Das ganze kostet uns schlappe 540,- Euro pro Person hin und zurück. Ein unschlagbarer Preis, wenn man bedenkt, dass es genau zur Osterzeit ist. Ein Reisebüro sagte uns, unter 800,- geht zu dieser Zeit nichts. Zum Glück kennen wir uns beide im Internet genügend aus und finden auch noch den kleinsten versteckten Preis. Deshalb auch der Gabelflug, aber lieber die 300,- gespart. Die investieren wir dort lieber in neue Jeans, Schuhe und Jacken.

Also, wünscht uns mal einen schönen Urlaub!

Written by Kito in: Urlaub |

7 Kommentare »

  • na das machen wir doch glatt, das mit dem schönen urlaub wünschen! ist ja wirklich ein hammerpreis, den ihr da für eure ticktes zahlt, da kann man nicht meckern. nach amerika wollten wir eigentlich auch nochmal, das hatten wir uns schon lange vorgenommen. doch dann kam erstmal lilly und nun, naja.. in der nächsten zeit wird das wohl erstmal nichts werden. also geniesst es so richtig und kauft schön ein, das wird bestimmt ein toller urlaub!

    Kommentar | 13. April 2011
  • Julius

    He Schubi,
    danke danke für die Wünsche. Ich bin soooo aufgeregt, man glaubt es kaum.
    Hihi, muss die ganze Zeit über die coolen Schreibfehler vom Kito im Blogbeitrag schmunzeln. Schön schön.

    Naja, wir freuen uns jedenfalls gebührend auf NY und ich verspreche, dass wir massenweise Eindrücke und Fotos und Klamotten mitbringen werden…

    Grüße nach Norge und euch auch viel Spaß in Kopenhagen, worum wir euch ebenso beneiden!

    Kommentar | 13. April 2011
  • Der erste Kommentar kam aber auch von einer Deutschlehrerin und nicht mal die hat gemeckert. :-( Aber vielleicht ist sie dies auch schon von ihrem Mann Markus gewöhnt :-)

    Kommentar | 14. April 2011
  • oh gott, die deutschlehrerin hat’s ehrlich gesagt nicht mal gemerkt! wahrscheinlich stimmt das mit markus und der gewöhnung einfach…ich schiebe es jetzt einfach darauf :-)

    jedenfalls sind wir schon sehr gespannt auf euren bericht! kopenhagen war super, kann jedoch sicher nicht mit new york mithalten ;-) liebe grüsse an euch zwei!

    Kommentar | 24. April 2011
  • Also ich denk (weiß) schon, dass uns Kopenhagen mehr zusagt als New York. Na warte einfach noch bisschen auf den spannenden Bericht ;-)

    Kommentar | 26. April 2011
  • hmm, hab heut schon die kurzfassung von markus bekommen und mich sehr wiedererkannt. ich denke, ich würde ny auch zu städtisch finden am ende aber trotzdem: gesehen haben muss man es! ich hörte übrigens auch, dass ihr noch geld übrig hattet… :-) herzlichen glückwunsch zum ipad!

    Kommentar | 26. April 2011
  • Pssst, nicht so laut!

    Kommentar | 27. April 2011

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

Spam Protection by WP-SpamFree

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes